2014-03-22_kopfbild
DSC07285-rubrik2
DSC07530-rubrik
RIMG0448-rubrik
2014-07-15_kopfbild_fresko-benedikt
DSC03698-rubrik
DSC03898-rubrik
2014-03-29_kopfbild_blumentoepfe
DSC08979 - hp-rubrik
DSC07285-rubrik
P1010040a-rubrik
DSC02440-rubrik
f_1661-rubrik
f_1716-rubrik
2013-12-27_01_kopfbild
DSC07201-rubrik
Rabenschrank Fisch 01-rubrik
Mittagsgebet_Abteikirche (I)_verkl 2 rubrik
Brunnen-Kornelimuenster-071009-b_2-rubrik

 

Wort des Abtes

Abt Friedhelm Tissen OSB

Ostern

Maria von Magdala bleibt am Grabe stehen. Sie läuft nicht fort wie die Jünger. Sie hält das Dunkel der Nacht und des Todes aus. Da wird sie angesprochen, beim Namen gerufen, wird erkannt und erkennt: Der Herr lebt, er ist auferstanden!
Gehen wir bei dieser Frau in die Schule und lernen wir aushalten – damit wir das Leben geschenkt bekommen, wider alle Erwartung.

 

Ankündigungen

Marien-Rosette der Kirche wird erneuert -
Ausflug des Vereins der Freunde am Samstag, den 25. April

Die Marienrosette unserer Kirche wird in den kommenden Wochen renoviert. Daher feiern wir alle Werktagsgottesdienste bis auf Weiteres im Oratorium.

Am Samstag, den 25. April, wird unser "Verein der Freunde" einen Ausflug zur Glasmalerei Oidtmann, zur Pfarrkirche St. Martin und zum Deutschen Museum für Glasmalerei in Linnich. Die Werkstatt Oidtmann hat unsere Kirchenfenster erstellt und arbeitet jetzt an der Renovierung der Marienrosette. Die Abfahrt ist um 10:00 Uhr von der Abtei in Privat-PKW. Die Rückkehr gegen 16:30 Uhr. Weitere Infos hier. Anmeldung an der Klosterpforte unter 02408-3055.

 

Kurznachrichten

17. April:

DSC00743a 840x630

Heute ist im Kölner Dom der große Gedenkgottesdienst für die 150 Opfer des Flugzeugunglücks vom Ende März in den französischen Alpen. R.i.p.

Wir beherbergten gerade den ersten „Langstrecken-Pilger“ dieses Jahres, einen Niederländer aus dem nahen Roermond auf dem Weg nach Rom. Über Luxemburg, Metz will Ton bei Langres auf die „Via Francigena“ stoßen und in ca. drei Monaten in Rom ankommen.
Die „Via Francigena“ ist ein Pilgerweg, der von Canterbury ausgeht. Die Alpen quert er über den Pass des Großen St. Bernhard. Erzbischof Sigeric the Serious ist den Weg im Jahr 990 in 80 Etappen gegangen. Der Weg ist also älter als die Jakobuswege. Der Pilgerbericht des Bischofs wird in der British Library in London aufbewahrt.
Wer Ton auf seinem Weg begleiten will, kann es über seinen Weblog tun. Wir wünschen ihm von Herzen Gottes Schutz und Segen.

16. April: Wir haben heute ein Tagesseminar, um ein Fundraising-Konzept für die Innensanierung unserer Kirche auf den Weg zu bringen (Anstrich, Fußboden, Heizung, evtl. Neugestaltung des Altar- und Chorbereiches). In diesem Jahr steht noch eine Sanierung des Kirchendaches auf dem Plan.

Am Morgen besuchen uns vier ( ! ) Klassen der Grundschule aus dem benachbarten Oberforstbach, um das Emmausbild anzuschauen.

Aus der Marienrosette ist heute das Mittelbild herausgeonnem worden, um es neu richten zu lassen. Im Laufe der Jahre hatte das Glasfenster durch Lastendruck Verwerfungeen erltten. Auch einige der kleineren Fenster zeigen deutliche Spannungen. Die Mörtel- und Kittfugen müssen auf jeden Fall nachgesehen und wenigstens teilweise erneuert werden.

2015 04 16 Sanierung Marienrosette
Blick "in die Röhre"
Die Marienrosette ohne ihr Mittelbild

13. April: Frater Daniel fliegt für zwei Wochen nach Rom, um in unserer Kongregationskurie Archivstudien für seine Arbeit über die Konstitutionen unserer Kongregation zu machen.

Das Emmausbild kehrt von seinem Ausstellungs-Ausflug nach Aachen an seinen Heimatplatz zurück. Die Veranstalter waren mit dem Zuspruch der Ausstellung sehr zufrieden. Glückwunsch!

2015 04 13 Kreuzgang mit Emmausbild

Schriftgröße

Termine

  • So, 19.04.2015
    10:30 Hochamt, anschl. Sonntagskaffee

  • Sa, 25.04.2015
    10:00 Ausflug des Vereins der Freunde

  • Fr, 01.05.2015
    10:30 Sakramentale Anbetung

  • Sa, 02.05.2015
    11:30 Hochamt zum Kirchweihfest

  • So, 03.05.2015
    10:30 Hochamt, anschl. Frühschoppen